Spenden

Der Jägerzug „Dat Löpp“ hat den Erlös aus dem Verkauf der Aufkleber „I ❤ Glehn“ beim Glehner Schützenfest an die Kinder- und Familienhilfe Namibia gespendet. Wir freuen uns riesig über 650,- und sagen den Damen und Herren des Schützenzuges ein herzliches Dankeschön für ihr tolles Engagement!!🇩🇪🇳🇦

 

Glehner Straßenfest

Bei tollem Wetter haben wir auf dem Glehner Straßenfest für sage und schreibe 8kg Mehl, Waffeln verkauft. Ein großes Dankeschön an alle die geholfen und uns unterstützt haben.

Schloss Dyck Lauf 2018

DANKE

Zum Ende des Jahres möchten wir einfach nur DANKE sagen für das unermüdliche Engagement und die großartige Hilfe, die auch in diesem Jahr unserem Projekt wiederum zuteil wurde.
Wir wünschen euch und euren Familien gesegnete und friedvolle Feiertage und ein glückliches Neues Jahr.

Beim Weihnachtsshopping Kinder- und Familienhilfe Namibia helfen

Wer in den nächsten Tagen und Wochen seine Weihnachtseinkäufe erledigt kann dabei auch direkt etwas für Kinder- und Familienhilfe Namibia tun.
Weihnachtsshopper, die uns bei ihrem Einkauf bei smile.amazon.de auswählen, sorgen dafür, dass Amazon 1,5 Prozent des Preises der qualifizierten Einkäufe an uns weiterleitet:
https://smile.amazon.de/
Die Aktion läuft noch bis zum 24. Dezember 2017. Danach gelten wieder die gewohnten 0,5 Prozent.
Kinder- und Familienhilfe Namibia sagt Danke und wünscht eine schöne Adventszeit und viel Spaß beim Christmas-Shopping.

Weiterer Container aus Deutschland geht auf die Reise

Zum 4. Mal bereits haben wir den Container der AG Namibiahilfe in Hannover mit Hilfsgütern bestückt. Herzlichen Dank an alle Spender für Schreibtische, Bücher, Schulmaterial und vieles mehr. Unser Da nk gilt natürlich auch der Schreinerei Baumeister & Kremer für das Transportfahrzeug und der AG Namibiahilfe für die Bereitstellung des Containers.

 

Namibia Reise März 2017

Am 1. April ist unsere kleine Reisegesellschaft müde aber glücklich von einer wieder einmal fantastischen und ereignisreichen Reise zurückgekehrt. 3300 Kilometer vom Okavango bis in die Namibwüste, durch ein durch die Regenzeit grünes Namibia mit vielen Tierbeobachtungen und Begegnungen mit Freunden und Partnern. Für unseren Verein waren natürlich besonders die Gespräche in Usakos mit Brenda Johnston und in Rehoboth mit Sylvia Beukes sehr wichtig und aufschlussreich.

Besuch im Anistemi College in Usakos. Neben Medikamenten haben wir auch Computerzubehör mitgebracht.

Besuch mit Sylvia Beukes bei Familie Benz mit Ashley und Zuelery

Elizabeth`s Kindergarten in Katutura. Wir konnten mit Lebensmitteln, Kleidung und Spielsachen helfen.

Denis Swartbooi in Glehn

Seit 2004 unterstützt die Familie Berndt aus Glehn ihr Patenkind Denis Swartbooi.

Nun ist Denis über Weihnachten und Neujahr zum ersten Mal bei seiner Patenfamilie in Deutschland.

Eine spannende Zeit für alle mit vielen neuen Eindrücken für Denis.

Bereits im März werden sich alle wiedersehen, da dann Renate und Klaus Berndt zusammen mit 6 anderen Vereinsmitgliedern nach Namibia reisen.

Weihnachtsgrüsse 2016

Container aus Deutschland in Namibia angekommen